Die reine Übersetzung des Wortes Philosophie, die Liebe zum Wissen, sagt noch wenig aus. Die grundlegende Strategie der Philosophie ist es, eigene Gedanken neu aufzubauen. Dies funktioniert durch loslassen von vorhandenem Wissen, neuen Denkstrategien und Einsatz von hohen neurologischen Fähigkeiten.

Die Betrachtung der Philosophiegeschichte kann einem selbst etwas helfen, neue Ansichten zu gewinnen. Hierbei muss man bedenken, dass frühere geschichtliche Abläufe nicht auf unserem höheren Stand waren. Möglichkeiten über etwas zu philosophieren steigen mit angereicherter Umgebung.

Die Bezeichnung Unternehmensphilosophie hat nichts mit Philosophie zu tun!