Ausgewogenheit in allen Lebensbereichen

Viele glauben immer noch, dass sie zwei Leben haben, von denen sie eines mit Arbeit und eines mit Leben verbringen. Das ist eine weitere Ursache für Burnout. Nutze die Action-Chill-Balance, um Dich neuen Herausforderungen anzupassen und einige davon zu steuern.

 

Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil des Arbeitens. (John Steinbeck)

 

Was wir in der modernen Zeit brauchen, ist Kontrolle über uns selbst, um keinen Volkskrankheiten wie Burnout zu unterliegen. Wir benötigen wieder mehr Kontrolle über unser Leben, das alle Facetten der Pflichten und Freuden beinhaltet. Dieses gestaltet man in allen Lebenslagen für sich so ideal wie möglich. Wie Du mit einer Situation umgehst und sie auffasst, ist wesentlich von Deiner Stimmung abhängig. Diese steuerst Du selbst mit Techniken aus der Action-Chill-Balance.

Manche versuchen, ständig in einem hyperaktiven Zustand durch Aufputschmittel zu bleiben und schädigen damit ihrem Körper. Der ideale Zustand beim Arbeiten ist der Flow, welchen man erreicht, indem man das eigene Level herausfindet.

Alle Vorgänge auf dieser Erde verlaufen in einem Rhythmus. Ob Wechsel zwischen wach sein und Schlafen, Ebbe und Flut, Energie haben und sich ausruhen wollen - es ist ein ständiges Auf und Ab. Diesem Rhythmus kann man sich entweder anpassen oder ihn sogar regulieren. Wie das geht und welche Techniken dahinter stecken, ist Inhalt der Action-Chill-Balance, entwickelt von Jas Fink.

 

  • erwirb Selbstanalysefähigkeit, damit Du erkennen kannst, ob Du in Balance bist

  • erlerne Techniken, um Dich selbst in den gewünschten Zustand zu begeben

  • senke Dein Burnoutrisiko

  • erreiche Workflow und bringe damit leichter mehr Leistung